Geld sparen beim Kleidersack

Eine tolle Idee habe ich auf der Webseite meinhaushalt.at gefunden und gleich ausprobiert. Kleidersäcke sind nicht ganz billig, vor allem wenn du sehr viele davon benötigst. Eine Alternative dazu wäre, ein großer Müllsack. (Natürlich ein neuer) 🙂

Vorher in der Mitte bei der geschlossen kurzen Seite mit der Schere ein kleines V ausschneiden, dann wird der Sack nicht so stark beschädigt, als wenn du mit dem Bügel ein Loch machst. Dann den Mühlsack nehmen und über denn Kleiderbügel stülpen.

Fertig ist der neue Kleidersack, fast zum null Tarif.

Einziger Nachteil: Sieht nicht so gut aus und hält auch nicht so lange.

Roland Hamm

Servus, mein Name ist Roland Hamm. Ich bin Blogger, Autor und Podcaster. Ich zeige Menschen wie sie ihre Finanzen in den Griff bekommen, clever Geld sparen und smart verschiedene Einkommensströme aufbauen.

Auf meinem Blog verrate ich dir, wie du viel Geld im Haushalt sparen kannst und trotzdem gut lebst. Wenn du nichts mehr verpassen möchtest dann klick hier, abonniere meinen Newsletter und hole dir meinen gratis Report: 7 Tipps für eine immer volle Geldbörse.

>