Wein einkaufen in Gebietsvinotheken mit „ab Hof“ Preisen

Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang. „Martin Luther“

Was heißt „ab Hof“?

Du bezahlst in der Gebietsvinothek den gleichen Preis, wie beim Winzer selber. (kein Preisaufschlag)

Gebietsvinotheken gibt es fast in jedem Weinbaugebiet, nur zahlst du in den meisten Vinotheken mehr Geld als beim Weinbauern.

Vorteile:

  1. Du musst nicht zu jedem einzelnen Weinbauern fahren. (spart Zeit und Spritkosten)
  2. Es gibt meist eine sehr große Auswahl an Weinen
  3. Du kannst die Weine vorher kosten
  4. Fachpersonal das dich berät
  5. Ein paar Vinotheken bieten Weine zu „ab Hof“ Preisen an
  6. Einige liefern auch nach Deutschland und in die Schweiz
  7. Wein online Shop

Nachteile:

  1. Du musst zur Vinothek eventuell mehrere 100 Kilometer fahren
  2. Viele Vinotheken verrechnen die Kostproben, außer man kauft über 100.- Euro ein
  3. Du bekommst nicht jeden Wein den ein Winzer im Programm hat (meist 2 bis 8 Sorten)
  4. Viele Vinotheken haben einen Preisaufschlag (bis zu 30 Prozent)

Hier gehe ich regelmäßig Wein einkaufen:

Vinothek Weinwerk Burgenland
Obere Hauptstrasse 31
A-7100 Neusiedl am See
Tel. +43/2167/20705
www.weinwerk-burgenland.at

Vor- /Nachteile:

  • Sehenswert, ein Ausflug lohnt sich
  • Sehr große Auswahl
  • Nur Burgenländische Weine
  • 90 Prozent der Weine sind mit „ab Hof“ Preisen
  • Wein online Shop
  • Liefern nach Deutschland und in die Schweiz
  • Du kannst nicht jeden Wein verkosten und die Kostproben sind zu bezahlen
  • Unbedingt den Newsletter abonnieren, da es immer wieder gute Angebote gibt und regelmäßig Weinverkostungen

Gebietsvinothek Deutschkreuz
Hauptstrasse 55
A-7301 Deutschkreuz
Tel. +43/2613/89768
www.gebietsvinothek.at

Vor- /Nachteile:

  • Sehenswert, ein Ausflug lohnt sich
  • Nur Weine aus dem Weinbaugebiet Mittelburgenland, sehr viele Rotweine, wenig Weisweine
  • Jeden Wein im Programm kann man auch verkosten
  • Kostproben ab einen Einkauf von 150.- Euro kostenlos
  • Top Qualitäten (ist eines der besten Rotwein Gebiete in Österreich)
  • Weinpreise sind schon etwas gehoben, ab 5.- Euro
  • Kein Wein online Shop

Zusammenfassung: Wer gerne guten Wein trinkt, muss nicht unbedingt viel Geld dafür ausgeben. Supermarkt und Discounter Weine, haben ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis, aber nicht jeden Wein kann man auch wirklich trinken. Deshalb immer nur eine Flasche zum probieren kaufen.

Winzerweine kauft man entweder direkt beim Weinbauern oder in einer Gebietsvinothek. Einziger Nachteil, man muss meist weite Strecken fahren und das kostet Sprit und Geld. Daher immer mit mehreren Freunden Wein einkaufen und die Spritkosten aufteilen.

Fazit: Wein ist unter den Getränken das nützlichste, unter den Arzneien die schmackhafteste, unter den Nahrungsmitteln das angenehmste. (Plutarch, griechischer Philosoph, um 100 n. Chr.)

Kennst Du auch eine Gebietsvinothek mit „ab Hof“ Preisen, dann schreibe mir bitte in das Kommentarfeld.

<– Wein kaufen – Insiderwissen wie und wo man gute aber günstige Weine kauft

<– Wein kaufen, wo sich ein Einkauf lohnt

<– Die Weinverkaufstricks der Supermärkte und die wichtigsten Weininfos, um nicht aufs Glatteis geführt zu werden

<– Die besten Weine unter 7.- Euro aus dem Supermarkt (Wein aus Österreich)

<– Die besten Weine unter 7.- Euro vom Discounter (Wein aus Österreich)

<– Weine direkt beim Winzer kaufen, meine geheimen Favoriten

Roland Hamm

Servus, mein Name ist Roland Hamm. Ich bin Blogger, Autor und Podcaster. Ich zeige Menschen wie sie ihre Finanzen in den Griff bekommen, clever Geld sparen und smart verschiedene Einkommensströme aufbauen.

Auf meinem Blog verrate ich dir, wie du viel Geld im Haushalt sparen kannst und trotzdem gut lebst. Wenn du nichts mehr verpassen möchtest dann klick hier, abonniere meinen Newsletter und hole dir meinen gratis Report: 7 Tipps für eine immer volle Geldbörse.

>