Sparer sind begeistert von den hohen Zinsen, die auf ein Tagesgeldkonto geboten werden. Mit einem Tagesgeld-Vergleich ist dadurch auch sehr schnell die passende Bank für eine gefunden. Dennoch stellt sich die Frage, wie die Banken das eigentlich machen können mit den hohen Zinsen. Das ist natürlich eine bankinterne Abmachung, von der der Kunde gar nichts mitbekommt. Die Banken leihen sich nicht nur von der Zentralbank das Geld, sondern sie verschieben es auch untereinander. Hierbei ist der Euribor entscheident. Dieser Referenzzins wird täglich berechnet und anhand der Laufzeiten ermittelt und veröffentlicht.

Anstatt sich nun bei einer anderen Bank Geld zu leihen, greifen die Banken auf die Sichteinlagen ihrer Kunden zurück. Der Referenzzins wird somit gespart und der Kunde kann einen besseren Zinssatz erhalten, da die Bank ihn langfristig an sich binden möchte. Wird beispielsweise ein Jahreszins von 5,32 Prozent herausgegeben und vergleicht man nunmehr die Banken mit einem Tagesgeldkonto-Angebot, ist festzustellen, dass der Zinssatz niemals höher sein wird, als der Euribor. Ausländische Banken sind davon meist nicht betroffen, da für sie der Referenzzinssatz meist nicht gültig ist.

Ein weiterer und ausschlaggebender Grund ist die Neukundengewinnung. Je höher die Zinszahlungen sind, desto mehr werden sich für genau diese Bank entscheiden. In den ersten Wochen verdient die Bank jedoch nichts an einem Neukunden, da die Verwaltungskosten und die Vertriebskosten aufgefangen werden müssen. Doch kommt es zu einer längeren Bindung, haben sich die Ausgaben gelohnt und der Gewinn tritt ein.

Meist beläuft sich diese Verlustrechnung auf mehr als ein Jahr. Dennoch gehen die Banken davon aus, dass sie den Kunden behalten und das dieser auch andere Produkte kaufen wird. Hierbei kann es sich beispielsweise um ein Depot handeln, um eine Wertpapieranlage oder auch einen Kredit handeln. Die genaue Kalkulation der Kosten für einen Neukunden können nur Bankangestellte wissen, denn es ist nicht eindeutig zu belegen, wie die Rechnung erfolgt und auf welcher Grundlage.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.