So schützt man sich und seine Kinder vor Abzockseiten

In letzter Zeit sind Abzockseiten wieder stark im kommen, deshalb möchte ich dir ein paar Tipps geben, damit du und deine Kinder nicht in die Abzockfalle tappen.

Wie erkennt man Abzockseiten?

Auf den ersten Blick sind sie kaum zu erkennen, manche schauen fast so aus wie die Originalseite (skype.at war so, gibt es aber nicht mehr). Die versteckten Kosten sieht man erst in den AGB´s. Zumindest sollten bei dir die Alarmglocken läuten, wenn du dich für einen Download mit deiner Wohnadresse registrieren musst. (Manche wollen sogar die Bankdaten) Meist findet man dann unter der Registrierung einen unscheinbaren Hinweis, dass eine Jahrespauschalgebühr (Abo) von z. B. 96,- € fällig wird.

Anti-Abzock Tipps:

  • Im Impressum schauen  von wo der Anbieter ist, Betrüger haben den Firmensitz gerne im Ausland. Kopiere den Firmennamen und gib ihn bei einer Suchmaschine ein. So erkennst du, ob es Beschwerden und Probleme mit dem Betreiber der Webseite gibt.
  • Nach dem Originalhersteller suchen und auch andere Domainendungen anschauen: z. B. .at/.de/.com/ .eu usw.
  • Es gibt jede Menge Anbieter von gratis Software Downloads, wo man sich nicht registrieren muss, man muss nur etwas länger suchen.

Deshalb beim nächsten Mal im Internet nach dem Motto von Helmi schauen: „Augen auf und Ohren auf, die Abzocker können überall sein.“

Diese Webseiten solltest du meiden wie der „Teufel“ das Weihwasser (einige Webseiten können auch schon offline sein):

www.every-game.com
www.fabrikverkauf.com
www.fahrschulquiz.de
www.fuehrerscheincheck.com
www.genealogie.de
www.open-download.de
www.die-freesms-seite.com
www.grafik-archiv.com
www.gedichte-server.com
www.geburtstags-infos.de
www.iq-fieber.de
www.lebenscheck.com
www.lebenstest.de
www.nachbarschaft24.net
www.routenplaner-server.com
www.skype.at (gibt es nicht mehr)
www.lebensprognose.com
www.88sms.at
www.millionenquiz.de
www.meinalter.com
www.mega-download.de

Kennst du auch ein paar Abzockseiten, dann schreibe mir bitte ins Kommentarfeld.

Mehr Infos findest du auch hier:
Abzocke auf skype.at – 96 Euro für Freeware sind um 96 Euro zu viel
Internetbetrug sowie Abzocke Internet
Vorsicht Abzocke! – Wovon Ihre Kinder im Internet besser die Finger lassen sollten
FAQ: Verhalten bei „Gratis“-Abo-Abzocke

Roland Hamm

Servus, mein Name ist Roland Hamm. Ich bin Blogger, Autor und Podcaster. Ich zeige Menschen wie sie ihre Finanzen in den Griff bekommen, clever Geld sparen und smart verschiedene Einkommensströme aufbauen.

Auf meinem Blog verrate ich dir, wie du viel Geld im Haushalt sparen kannst und trotzdem gut lebst. Wenn du nichts mehr verpassen möchtest dann klick hier, abonniere meinen Newsletter und hole dir meinen gratis Report: 7 Tipps für eine immer volle Geldbörse.

  • Susanne S. sagt:

    megadownloads.net hat das gleiche geschäftsmodell wie opendownload.de
    auch 96 €/Jahr

    opendownload.de hat sich in softwaresammler.de umbenannt

  • >