Beim Heizen sparen – Teil 4 – richtig lüften und damit Heizkosten sparen

Richtiges Lüften spart dir in deinem Haushalt nicht nur Geld, sondern fördert auch deine Gesundheit, entfernt Schadstoffe und führt Luftfeuchtigkeit ab.

Richtig lüften, so geht`s:

  • 3 bis 4-mal am Tag stoßlüften, das heißt die Fenster und Terrassentüren für 5 bis 10 Minuten ganz öffnen (nicht kippen) Die Lüftungsdauer richtet sich nach der Außentemperatur. Je kälter die Außentemperatur, desto kürzer solltest du lüften, aber zumindest 5 Minuten.
  • Noch besser wäre es, wenn du gegenüberliegende Fenster und Türen öffnest. (querlüften)
  • Die Heizkörperventile in den Räumen, in denen du lüftest, gehören zugedreht. (oder Heizung abschalten)

Wenn deine Fenster angelaufen sind, dann ist dies ein Zeichen für zu viel Luftfeuchtigkeit. Mit regelmäßigem stoßlüften kannst du das verringern. Wenn das nicht viel hilft, kannst du dir zusätzlich z. B. einen UHU-Luftentfeuchter zulegen, dieser funktioniert ohne Strom mit einem Granulat. (Gibt es im Baumarkt)

Nie bei gekippten Fenstern dauerlüften, denn dabei geht zu viel Energie verloren.

Ein vier Personen Haushalt setzt am Tag circa 15 Liter Wasserdampf beim Kochen, Baden und Duschen frei.

Kaufe dir ein gutes Hygrometer zum Messen der Luftfeuchtigkeit. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte im Winter zwischen 40 bis 50 Prozent betragen. (Darüber besteht Schimmelgefahr) Bei dieser Luftfeuchtigkeit wird auch eine um 1 bis 2 °C geringere Temperatur angenehmer empfunden.

Ein Hygrometer kostet zwischen 5.- bis 30.- Euro.

Hygrometer Angebot (hier klicken)


Richtig lüften, Tipp zum Schluss:

Mache Lüften zu einer festen Gewohnheit, in dem du morgens nach dem Aufstehen und abends vor dem Schlafengehen gründlich lüftest. Denn zu diesen Zeiten ist die Luftfeuchtigkeit in deinem Zuhause am höchsten.

<– Beim Heizen sparen – Teil 3 – wie man einen Heizkörper entlüftet

Beim Heizen sparen – Teil 5 – wie man Öl kauft und dabei Geld spart –>

Roland Hamm

Servus, mein Name ist Roland Hamm. Ich bin Blogger, Autor und Podcaster. Ich zeige Menschen wie sie ihre Finanzen in den Griff bekommen, clever Geld sparen und smart verschiedene Einkommensströme aufbauen.

Auf meinem Blog verrate ich dir, wie du viel Geld im Haushalt sparen kannst und trotzdem gut lebst. Wenn du nichts mehr verpassen möchtest dann klick hier, abonniere meinen Newsletter und hole dir meinen gratis Report: 7 Tipps für eine immer volle Geldbörse.

>