Abzocke bei der Dino-Live-Ausstellung in Wien

War heute (11.10.20009) mit meinem ältesten Sohn in der Dinosaurier-Live-Ausstellung in Wien und musste wieder einmal feststellen, dass man als Familie immer wieder ganz schön abgezockt wird.

Warum?

Hier ein paar Gründe:

  • Sehr unprofessionell fand ich, dass man an der Kassa, es gab nur eine, mindestens 10 bis 15 Minuten warten musste, wie an so manchen Einkaufskassen im Supermarkt.
  • Die ganze Ausstellung ist in einer Halle, die oben seitlich offen ist, dadurch ist es bei diesen Temperaturen schon relativ kalt. ….nackter Betonboden, die Abteilungen sind mit Tüchern/Planen …
  • Der Preis von 16.- Euro für Erwachsene und 11.- Euro für Kinder von 4 bis 11 ist viel zu hoch, die Hälfte dieses Preises wäre noch mehr als genug.
  • Dinoreiten kostet nochmals 2.- Euro
  • Die Dinosaurier durfte man nur im Rahmen einer Führung betrachten, welche ca. 40 Minuten gedauert hat. Alleine in Ruhe durchgehen war verboten.

Einziger Pluspunkt waren die Dinos, die sehr gut und realistisch ausgesehen haben, aber trotzdem sind sie keine 16.- bzw. 11.- Euro wert.

dinosaurier-ausstellung

dinosaurier-live

Eines möchte ich noch hinzufügen: Laut Werbung ist es die „Größte Ausstellung der Welt“ mit über 50 Sauriern – im Styrassic Park in der Steiermark gibt es zwar nur einen „lebenden“ Spinosaurus, dafür aber über 60 in Lebensgröße orginalgetreu nachgebaute Saurier, welche man mit oder ohne Führung ansehen kann, zum Preis von 9,5 für Erwachsene und 6,- für Kinder. (Finde ich aber auch schon sehr teuer) Außerdem gibt es dort noch gratis einen Streichelzoo, eine Riesenhupfburg, einen Spielplatz und …….

Hier zum Vergleich ein paar Fotos.

Fazit: Das Geld für einen Familienausflug ist besser angelegt, wenn man in den Styrassic Park in der Steiermark oder in den Märchenpark Neusiedlersee (St. Margarethen im Burgenland) fährt, denn dort ist man zumindest mehrere Stunden, wenn nicht den ganzen Tag. Nur zum Vergleich: im Märchenpark kostet der Eintritt zwar für Kinder und Erwachsene 16.- Euro (mit einer Familienkarte 15.- Euro, jeden Freitag außer Feiertag ist Familientag, da kostet die Karte nur 14.- Euro), dafür kann man da aber den ganzen Tag (Groß und Klein) von A wie Achterbahn (Götterblitz) bis Z wie Zug gratis fahren. Nur für ein paar Sachen muss man 1 bist 2 Euro zahlen.

Hier ein paar Bilder, alles kostenlos im Eintrittspreis enthalten.

P.S. Würde mich über deinen Kommentar freuen und auch über einen guten Tipp für Familienausflüge mit einem guten Preisleistungsverhältnis.

Roland Hamm

Servus, mein Name ist Roland Hamm. Ich bin Blogger, Autor und Podcaster. Ich zeige Menschen wie sie ihre Finanzen in den Griff bekommen, clever Geld sparen und smart verschiedene Einkommensströme aufbauen.

Auf meinem Blog verrate ich dir, wie du viel Geld im Haushalt sparen kannst und trotzdem gut lebst. Wenn du nichts mehr verpassen möchtest dann klick hier, abonniere meinen Newsletter und hole dir meinen gratis Report: 7 Tipps für eine immer volle Geldbörse.

>