4. Das Powergetränk fast umsonst

Das billigste und beste Powergetränk ist kein geheimer Zaubertrunk, sondern Wasser. JA, du hast richtig gelesen, Wasser ist das gesündeste Lebensmittel, das du deinem Körper geben kannst.

Warum Wasser?

Dein Körper besteht zu fast 75 Prozent aus Wasser. Durch Ausatmen, Schwitzen und Ausscheidung verlierst du täglich ca. 1,7 Liter.

Ernährungsexperten und Ärzte empfehlen, dass ein Erwachsener mindestens 2,5 bis 3 Liter Wasser am Tag trinken sollen.

Gibst du deinem Körper weniger als 1,7 Liter, kann es zu folgenden Beeinträchtigungen kommen:

  • Verstopfung (du kannst nicht jeden Tag auf die große Seite)
  • Müdigkeit,
  • Kopfweh (Migräne)
  • Trockene Haut usw.

Aber was hat das jetzt mit sparen im Haushalt zu tun?

Ich werde es dir gleich erklären, denn das Einsparpotenzial pro Person liegt bei mindestens 219.- Euro, bei mir selbst waren es fast 400.- Euro.

Welche Getränke trinkst du zu Hause mit deiner Familie?

Cola, Fanta, Eistee, Almdudler oder Mineralwasser?

Dann rechne jetzt mal hoch:

3 Liter/Person pro Tag mal 365 Tage sind 1095 Liter (bei 2 Liter sind es 730 Liter im Jahr). Trinkst du 2 Liter Eistee am Tag, kostet dich das 730.- Euro im Jahr (1,5 Liter Rauch Eistee kosten ca. 1,49 Euro). Cola und Co. liegen preislich im Bereich vom Eistee.

Diese Ergebnisse sind aber nur mit 2 Liter gerechnet, berechne das Mal mit 3 Liter oder mehr. Mich wundert es nicht, warum Coca Cola und Co. so enorme Umsätze machen.

Und gleichzeitig schüttest du noch jede Menge Zucker in deinen Körper!

Zum Vergleich kostet Mineralwasser im Jahr 189,8 Euro. (z. B. 1,5 Liter Römerquelle im Angebot 0,39 Euro)

Jetzt kannst du folgende Einwände habe, wie zum Beispiel: Ich kaufe das billige Cola oder das billigste Mineralwasser usw.

Im Vergleich zum gesündesten Lebensmittel Wasser sind die Kosten aber immer noch enorm. Denn 1 m³ Leitungswasser (1000 Liter) kostet ca. 5.- Euro. (1.- Euro Wasser und 4.- Euro Abwasserkosten)

Falls du aber trotzdem nicht auf die Kohlensäure verzichten möchtest, kannst du auf Sodaclub umsteigen. Die Grundausstattung kostet ca. 79.- Euro inkl. Tauschzylinder für 50 bis 60 Liter. Die laufenden Kosten liegen bei ca. 10.- Euro für 50 bis 60 Liter. So kostet dir ein Liter Sprudelwasser ca. 0,165 bis 0,205 Euro. (Jahreskosten bei 2 Liter betragen 120,45 bis 149,65 Euro)




2 Tipps wie du es schaffst auf Wasser umzusteigen.

  • Wenn du von einem kohlensäurehaltigen Getränk umsteigst (z. B. Cola), dann ist es besser am Anfang Mineralwasser oder Wasser mit Kohlensäure zu trinken.
  • Von Eistee und Co. steigst du am Besten auf Fruchtsaft mit Wasser im Mischverhältnis 1 zu 4 um, dadurch ist zumindest der Geschmack gegeben.

Übrigens, meine Kinder bekommen nur 100 Prozent Fruchtsaft (Orangensaft, Apfelsaft, Most usw.) mit Wasser gemischt. Das Mischungsverhältnis liegt bei 1 zu 5. Abends bekommt mein 3,5 jähriger Sohn nur noch Leitungswasser. Bei uns klappt das perfekt, weil wir es von klein auf so gemacht haben und selbst vorführen.

Mein 3,5 jähriger Sohn bekommt auch ab und zu ¼ Cola oder Fanta, denn vermeiden kann man das nicht. Aber weil er es gewohnt ist viel Wasser zu trinken ist im Cola und Co. meist zu süß und mischt sich dann noch Wasser dazu.

Fazit: Nichts ist billiger und gesünder als Wasser, das Einsparpotenzial pro Person kann im Jahr bei bis zu 1090.- Euro liegen.

P.S. Wenn du jetzt noch denkst, du kannst nicht nur Wasser trinken, dann möchte ich dir noch Folgendes auf den Weg geben. „Ich kann nicht“ ist der Schlachtruf der Verlierer! Wer sagt ich kann nicht, der meint in Wirklichkeit ich will nicht.

P.P.S. Ich habe es vor 14 Jahren auch geschafft von 2 bis 3 Liter Cola am Tag auf Mineralwasser und dann auf Leitungswasser umzusteigen, warum sollst du das dann nicht auch schaffen. Deine Gesundheit wird es dir danken!

<– 3. Geld sparen beim Gemüse kaufen

5.Wie du beim Fleisch kaufen nicht über den Tisch gezogen wirst –>

Roland Hamm

Servus, mein Name ist Roland Hamm. Ich bin Blogger, Autor und Podcaster. Ich zeige Menschen wie sie ihre Finanzen in den Griff bekommen, clever Geld sparen und smart verschiedene Einkommensströme aufbauen.

Auf meinem Blog verrate ich dir, wie du viel Geld im Haushalt sparen kannst und trotzdem gut lebst. Wenn du nichts mehr verpassen möchtest dann klick hier, abonniere meinen Newsletter und hole dir meinen gratis Report: 7 Tipps für eine immer volle Geldbörse.

>