Die private Krankenzusatzversicherung – Die Vor- und Nachteile auf einen Blick!

Aus dem Wartezimmer kennen das die Meisten. Privat Versicherte werden bevorzugt behandelt, da wartet ein gesetzlich Versicherter meist wesentlich länger, bis er beim Arzt vorsprechen kann. Sie erhalten zudem auch bessere Leistungen, zumindest wird das immer behauptet. Was sind eigentlich die Vorteile und die Nachteile der beiden zur Verfügung stehenden Systeme?

Die privaten Krankenzusatzversicherungen haben einige Vorteile, die bei den gesetzlichen Kassen nicht zu erwarten sind. Der Einstiegstarif ist mittlerweile sehr gering und liegt im Durchschnitt unter dem der GKV. Das ist auf jeden Fall als Vorteil zu bezeichnen. Zudem besteht ein Vertrag, in dem die Leistungen niedergeschrieben sind und diese müssen auch dementsprechend gewährleistet sein. Bislang gibt es auch keine Einmischung der Politik in den Leistungskatalog der privaten Krankenversicherungen.

Nach dem vorhandenen Leistungskatalog werden die Behandlungen festgelegt, wie beispielsweise die Chefarztbehandlung oder auch das Einbettzimmer. Je nachdem wie sich die Tarife der Versicherten in der PKV ändern, wirkt sich das auf alle Patienten aus. Wird ein Tarif angeschlossen, profitieren die Neuzugänge, jedoch wirkt sich das nachteilig auf die Altpatienten aus. Leider ist der Nachteil darin zu sehen, dass sich ein sehr günstiger Einsteigertarif nach Jahren zu einem sehr hohen Beitrag entwickeln kann. Arztrechnungen müssen zudem als Vorkasse geleistet werden, ehe man diese bei der Krankenkasse einreichen kann und den Betrag erstattet bekommt.

Viele Ärzte und auch Kliniken nutzen den Status der Privatpatienten gern aus und stellen überteuerte Rechnungen, die zwar vom Patienten gezahlt aber von der Krankenkasse nicht im vollen Umfang erstattet werden. Das ist ein riesiger Nachteil und bedeutet meist viele Schwierigkeiten.

Steigt man bei der privaten Krankenversicherung als bereits Erkrankter ein, bedeutet dies ein erhöhtes Risiko für die Kasse und der Patient muss von vornherein höhere Beiträge zahlen. Ein Wechsel ist meist sehr schwierig und wenn dann sind nur die Basisleistungen abgedeckt, die bei einer bestehenden Krankheit keinen ausreichenden Schutz bieten.

Wie viel dir eine private Krankenversicherung kostet und welche Leistungen dabei beinhaltet sind kannst du hier gleich kostenlos prüfen (klick).

Leave A Response

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Denotes Required Field