Die Wandbordüre für das gewisse Extra

Bei der Wohnungsgestaltung sind die Grenzen der freien Entfaltung offen. Die Wandfarbe kann nach den persönlichen Vorlieben gewählt werden, und wenn es sie nicht zu kaufen gibt, dann lässt man sie sich mischen. Das geht in jedem großen Baumarkt oder aber auch bei einem Fachhändler. Wenn man nicht die ganze Wand mit Bildern zuhängen möchte, gibt es eine schöne Möglichkeit der Wandgestaltung.

Da werden Sticker angeboten, die einfach anzubringen sind oder auch die unterschiedlichsten Streichvarianten. Mit einem Schwamm, mit einer Lederrolle oder mit der Sprühdose. Gerade wenn es um die Gestaltung des Wohnzimmers, oder auch um das Kinderzimmer geht ist eines immer noch der Renner – die Bordüre für Kinderzimmer. Diese werden in den verschiedensten Arten angeboten. Selbstklebend für die schnelle Anbringung zwischendurch oder aber auch Tapete, die eingekleistert werden muss. Die Motive sind sehr weitreichend und können je nach Geschmack des Kindes variiert werden. Prinzessin Lillifee oder Wicky, Puhh der Bär oder kleine weiße Einhörner – alles ist zu erhalten.

In einem gut sortierten Baumarkt sind bereits die unterschiedlichsten Motive zu entdecken und das Internet bietet noch wesentlich mehr an Auswahl. Bequem vor dem heimischen Rechner kann sogar mit dem Kind auf dem Schoß das nächste Design für das Kinderzimmer ausgesucht werden. Die Bordüren sind sehr preisgünstig zu erhalten, so dass es kein Problem darstellen sollte, des Öfteren zu wechseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* kennzeichnet notwendiges Feld